12 x Bester Produzent Österreich bei der Berliner Weintrophy!

Liebe Weinfreunde, 

Mit großer Freude und auch ein wenig Stolz möchten wir euch nun offiziell über unseren jüngsten Erfolg informieren: Bei der 26. Berliner Weintrophy konnten wir den Sonderpreis „Bester Produzent Österreichs“ zum insgesamt 12. Mal mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus erreichen wir eine der begehrten „Grand Gold“-Medaillen für die Premiumcuvée MASSIV® Red 2018. 

MASSIV Red 2018

Die Premium-Rotweincuvée MASSIV® Red des Jahrganges 2018 konnte bei der Berliner Weintrophy eine der selten vergebenen „Grand Gold“-Medaillen nach Mönchhof holen. Großes Gold für einen großen Wein, dessen Vorgängerjahrgang 2017 auch schon bei einer A LA CARTE-Verkostung 95+ Punkte erreichte und somit als GRAND CRU-Sieger 2021 hervorging.

Die begehrte Cuvée aus den Rebsorten Blaufränkisch, Rathay, Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon folgt einem besonderen Ausbaustil, den Robert Keringer bei seinen Top-Weinen der Linien MASSIV und 100 DAYS geprägt hat. Bei der Vinifikation liegen die besten Trauben der jeweiligen Sorte für eine mindestens 100 Tage dauernde Mazerationszeit mitsamt Kernen und Schalen auf der Maische. In dieser sehr langen Zeit werden alle Inhaltsstoffe auf schonende Weise und ohne zusätzliche Hilfsmittel aus den Beeren extrahiert. Nach dem Pressen der MASSIV-Trauben dürfen die Weine im kleinen Eichenfass über 24 Monate reifen.

Elf Goldmedaillen für Keringer-Weine

Weitere elf Goldmedaillen gibt es für folgende Weine aus unserem Sortiment: 

MASSIV White 2018 
MASSIV White Sparkling 2018 
Sparkling DAYS Muskat Otonell 2019  
SWEET DAYS Sweet Muskat 2020 
COMMANDER St. Laurent 2019 
COMMANDER St. Laurent 2020 
GRANDE CUVÉE 2019 
100 DAYS Zweigelt 2019 
100 DAYS Shiraz 2019 
100 DAYS Merlot 2019 
100 DAYS Cabernet 2019

Robert und Marietta Keringer mit Urkunde – Sonderpreis „Bester Produzent Österreich“

Die Berliner Weintrophy

Die Berliner Wein Trophy hat sich zu der bedeutendsten Weinverkostung in Deutschland entwickelt und bringt jedes Jahr namhafte ProduzentInnen und HändlerInnen aus der ganzen Welt zusammen. Die Zahl der eingereichten Proben wächst mit fast 15.000 Anmeldungen pro Jahr stetig (Winter- und Sommeredition). Alleine bei der letzten Winteredition reichten dabei TeilnehmerInnen aus 40 Ländern ihre Weine zur Verkostung ein. Die Konkurrenz für Keringer war also groß.

Mehrere Tage lang werden die Weine von einer unabhängigen Fachjury verkostet, die sich aus ÖnologInnen, Sommeliers und Sommelièren, „Masters of Wine“, erfahrenen HändlerInnen, WinzerInnen und JournalistInnen zusammensetzt. Die Weine werden nach den Vorschriften und strengen Richtlinien der OIV und UIOE nach dem 100-Punkte-System in einer Blindverkostung bewertet.

Alle Infos zur Berliner Weintrophy: https://www.wine-trophy.com/de/berliner-wein-trophy-de/

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.